Von den blauen Bergen kommen wir…

Die Blue Mountains
Malerisch, wie man am Bild in der Kopfzeile unschwer erkennen kann. Wälder, Tafelberge, Kakadus. Und erneut konnte ich ein paar Exemplare des Germanicus migratorius oder deutschen Touris erspähen. Diese Spezies bewegt sich mittlerweile häufig in großen Wanderungsbewegungen über den australischen Kontinent. Ob sich dieser Neuzugang als problematisch für das empfindliche Ökosystem erweisen wird?
Außerdem habe ich einen Koala gesehen (siehe Bild unten). Aber irgendwas stimmt nicht mit dem, habe ich das Gefühl…

Der legendäre Riesenkoala?

Der legendäre Riesenkoala?

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Australien

2 Antworten zu “Von den blauen Bergen kommen wir…

  1. juli

    Hmm um auf Grischa zurückzukommen..vielleicht war der stoned oder du warst es.. das erklärt auch warum der sooooooo groß ist 🙂
    Aber echt ne schicke Aussicht auf die blauen Berge!

  2. Grischa

    Der gemeine deutsche Tourist wird erst dann gefährlich wenn er auf seiner Wanderschaft Wagner hört. Wenn dies nicht der Fall ist, ist der schlimmste Eingriff in das Ökosystem Handtücher die er geschickt auf seinem Revier plaziert. Da dies aber nur temporärer Natur ist hält sich der Schaden für die Umwelt in Grenzen… ausser es sind Briten anwesend, dann ist mit lautstarken Revierkämpfen zu rechnen.
    Der Koala sieht doch vollkommen in Ordnung aus, nur der Wuschel daneben, ich weiss ja nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s