Couchsurfing. Ein wenig dreiste Werbung.

Couchsurfing. Leute im Internet suchen, die einen auf deiner Couch schlafen lassen. Mit etwas Glück kriegt man eine ordentliche Couch bei netten Leuten und ’nen Kaffe. Mit viel Glück kriegt man ein gemütliches Klappbett und Frühstück. Mit saumäßigem Megaglück kriegt man einen eigenen Raum, Frühstück, WLAN-Zugang und abends ein fürstliches vegetarisches Mahl und australischen Wein!
An dieser Stelle möchte ich Familie Barry aus Canberra für die letzten drei Tage Gastfreundschaft danken.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Australien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s