Ich hab Worte VII: asterixen

Umriss eines Mannes mit Asterix-Flügelhelm

Anonymer Asterixer

Mit meinem neuen Neologismus … oh, das war eine Tautologie. Mit meinem neuen Logismus bezeichne ich klugscheißen auf höchstem Niveau: In toten Zungen.
asterixen as|ter|ix|en (Verb): Altklug lateinische Spruchweisheiten zum Besten geben. Gerne auch verballhornt zu „asterwichsen“.
Beispiel
Student A: „Hä? Hatten wir das nicht schonmal in der letzten Vorlesung?“ Student B: „Repititio mater comprehensionem.“ Student A „Ach, du Nerd, musst du immer asterixen?“ Student C: „Hihi, voll der Asterwixer.“

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Wort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s