Das Twitterstöckchen und ich

Wie das Stöckchen zu mir kam …

Vielen Dank an Britta von Mehr Welten, die mir dieses kleine Twitterstöckchen zugeworfen hat. Ein Blogstöckchen ist eine Liste von Fragen, die von Blog zu Blog weitergereicht wird. So entsteht eine lange Kette von Antworten. Dieses Blogstöckchen behandelt das eigene Twitterverhalten und hat seinen Ursprung im Blog Webpixelkonsum.

Die Fragen

1.) Wer bist Du auf Twitter? Seit wann bist Du auf Twitter? Nutzt Du Twitter vorwiegend privat und/ oder beruflich?
Mein persönlicher Twitter-Account heißt @fab_mow. Außerdem tweete ich noch unter @fischpott für meinen Kulturblog »Fischpott«. Den persönlichen Account pflege ich seit dem Januar 2010 (ja, ich musste auf When Did You Join Twitter? nachschauen), Fischpotts Twitterkarriere ist da etwas kürzer, sie begann im Dezember 2011.

2.) Zu welchen Themen veröffentlichst Du Deine Tweets?
Als @fab_mow zu Journalismus, Politik (zum Beispiel Engagement gegen Rassismus), meiner Heimatstadt Wuppertal und klassischer Nerdmaterie wie Games und Zombiefilme. Manchmal schließe ich mich auch der sonnabendlichen Tatort-Twitterei an oder schreibe Poesie und/oder Blödsinn. Bei @fischpott liegt mein Augenmerk auf der Verbreitung unserer Artikel und Kultur-News – also Filme, Bücher, Spiele, Theater, Musik und so weiter.

3.) Wie viel Zeit pro Woche nimmst Du Dir für Twitter?
Im Schnitt komme ich wohl auf täglich einige Stunden Twitter-Aktivität, vor allem News-Checks und Timeline-Lesen.

4.) Auf welchen weiteren Social Media-Kanälen bist Du aktiv?
Facebook, Google+, last.fm und Xing, wobei ich das letztere aus Desinteresse vernachlässige und einen Ausstieg dort in Erwägung ziehe. Seit kurzem bin ich beim Journalisten-Portfolio-Portal torial dabei.

5.) Welche Position nimmt Twitter für Deine Kommunikation in all Deinen Social Media-Kanälen ein?
Twitter gefällt mir fast am besten. Im Gegensatz zu Facebook habe ich hier eher das Gefühl, in der weiten Welt unterwegs zu sein. Im Gegensatz zu Google+ brummt es vor Aktivität. Im Gegensatz zu Xing finde ich hier auch Albernheiten und nicht nur graue Business-Profile. Nur Musik wie auf lastfm gibt es hier leider nicht.

6.) Organisierst Du Tweetups beziehungsweise nimmst Du daran teil?
Ich nehme liebend gerne an Tweetups teil, weil ich in der Twitter-Gemeinde immer interessante Menschen finde, die spannende Geschichten erzählen, lustig sind oder als Gesamtkunstwerk auffallen. Einen eigenen Tweetup zu einem besonderen Thema halte ich zumindest für eine reizvolle Idee.

7.) Wofür verwendest Du Twitter vorwiegend?
Zu meiner Information und Unterhaltung.

8.) Welche Gesamtnote von 1 – 6 würdest Du Twitter geben und wieso?
2+. Großartige Kommunikationsplattform, die aber leider trotz aller Möglichkeiten zu listen und zu filtern manchmal unübersichtlich wird. Außerdem ist es schade, dass es anscheinend im deutschsprachigen Raum den meisten Menschen fremd bleibt.

9.) Welche Tools nutzt Du mit welcher Hardware für Deine Aktivitäten auf Twitter?
Browser für PC und Netbook, Twitter-App mobil. Tja, damit bin ich wohl als Laien-Twitterant entlarvt.

Weiter geht’s

Hier möchte ich das Blog-Twitterstöckchen an die wunderbare Illustrantin Christiane Strauss weiterreichen.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Bloggerei

2 Antworten zu “Das Twitterstöckchen und ich

  1. Hallo Fabian,

    Dein #BTstöckchen finde ich sehr interessant. Zu welchem Thema würdest Du ein Tweetup organisieren?

    Viele Grüße, Ralph

  2. fabioso

    Hallo Ralph,
    Ich könnte mir gut vorstellen, ein Tweetup zu Games zu machen – in dem Fall wohl am besten analoge, also Brett- und Kartenspiele. Vielleicht in einem Spielecafé. Wie organisiere ich das denn am besten?
    Bis dann,
    Fabian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s