Archiv der Kategorie: Literatur

Durst? Hunger!

Hat jemand Durst?

Also, ich hab Hunger!

Vodpod videos no longer available.
Und obwohl der Sommer vorbei ist, gebe ich die Hoffnung nicht auf.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Film, Literatur

Einfach Märchenhaft,

illu_maerchen1

… „Die Vorlesung“ auf CT das radio. Seit über einem Jahr präsentiert mein liebster studentischer Sender mitternächtlich vorgelesene Geschichten. Immer von Sonntag bis Mittwoch. Meistens handelt es sich dabei um Märchen, manchmal werden auch andere, eher gruselige Storys, die von den Redaktionsmitgliedern vorgelesen. Unter anderem auch von mir.

Und seit ein paar Wochen wird nicht nur vorgelesen, sondern regelrechte Hörspielmärchen zusammengebaut. Unser neuestes Projekt heißt „Am Wegesrand“ und ist ein Märchen aus Turkestan. Neugierig? Dann holt’s euch runter, und zwar hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Hörfunk, Literatur

Noch mehr Disturbania im Radio!

Die Disturbania-Reihe bei CT das radio geht weiter! Morgen (also am 2. Juli), kurz nach Mitternacht, wird Hand drauf! gesendet. Geschrieben hat das gute Stück um Bessessenheit und eine ganz besondere Art von Exorzismus André Wiesler, für CT das radio vertont habe ich es. Und nächste Woche Mittwoch ist Das neugierige Herz von Markus K. Korb dran.

Disturbania – unheimliche Radio-Phantastik!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Disturbania, Hörfunk, Literatur, Phantastik

Neue Stimmen zu „Disturbania“

Diesmal hat Oliver Kotowski auf der Website fantasyguide* Disturbania gelesen und hier rezensiert. Der Einfachheit halber seine Meinung zu meinem Kleinod** Sendersuchlauf:

Fabian Mauruschat, Sendersuchlauf (8 S.): „So’ne miese Musik hören doch nur Verbrecher“, denkt sich der Autofahrer noch, als ihm ein ebensolcher mit einer Schrotflinte ins Gesicht schießt. Der Täter hatte denselben Sender gehört, denn er weiß, dass Menschen (sind das überhaupt Menschen?), die solche Musik hören, die übelsten Verbrecher sind. So motiviert macht er Jagd auf Übeltäter – hören sie den Sender, dann sind sie reif für die Flinte.

Diese Horrorgeschichte greift mit bitter-sarkastischem Tonfall das Thema Intoleranz und Frustration auf. Die numinose Macht rückt die Geschichte ein wenig in Richtung todorovscher Phantastik; das Augenmerk liegt dennoch auf Splatter-Effekten. Der Plotfluss ist trotz der Kürze ein wenig zu langsam.

* Laut Selbstbeschreibung ein Crossover-eZine zu den Genres Fantasy, Horror und ScienceFiction mit den Bereichen Literatur, Rollenspiel und Medien.

** Selbstüberschätzung Selbsteinschätzung des Autors.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Disturbania, Literatur, Phantastik, Rezensionen

Disturbania im Radio!

Denn CT das radio sendet morgen, am 18. Juni, um kurz nach Mitternacht Sendersuchlauf (produziert und gelesen vom Autor), und nächste Woche Mittwoch zur selben Zeit Samstag von Daniel Mayer, produziert vom großartigen Team von kopfloser-herzlose.de

Zu hören ist das ganze im Raum Bochum auf 90 MHz, in Tasmanien, Timbuktu und Transylvanien* über Livestream.

*wahrscheinlich auch in Washington, Wangerooge und Wiesbaden

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Disturbania, Hörfunk, Literatur, Phantastik